Bioresonanztherapie

 

"Das Hebelgesetz der Physik lehrt uns:

Wenn Du weißt, wo Du ansetzen musst, kannst Du mit geringer Kraft viel bewegen"

(Dr. Achim Reichert, deutscher Physiker) 

 

 

Die Bioresonanztherapie arbeitet mit postulierten aktuellen körpereigenen elektromagnetischen Frequenzen. Das Bioresonanzgerät soll diese über Elektroden erfassen. Je nach ermittelten Störschwingungen sollen diese verstärkt, abgeschwächt oder neutralisiert und dem Körper wieder schmerzfrei zugeführt werden.

 

Hierdurch soll es zu einer Anregung der körpereigenen Regulationskräfte und der Toxinausleitung kommen. Das wird von der evidenzbeurteilten Medizin nicht bestätigt. Nach therapeutischen Erfahrungen in der Heilpraktik kommt die Bioresonanztherapie bei Allergien und chronischen Erkrankungen, wie z.B. Neurodermitis und Rheuma, zum Einsatz.  

 

Weitere Einsatzbeispiele für die Therapie mit Bioresonanz:  

Asthma, Bronchitis, Darmstörungen, Energiemangel, Fettverdauungsprobleme, Harnwegsinfekte, Prostata-vergrößerungen, Schmerzen, schwache Abwehrkräfte, Übergewicht, Wechseljahrbeschwerden und Wirbel-säulenblockaden. Übrigens, die Therapie kann auch zur Anwendung kommen, um zu helfen, das Rauchen zu bekämpfen! 

 

Wenden Sie sich zur therapeutischen Behandlung mit Bioresonanz zuversichtlich an mich!  


 

Jablonski Heilpraktik Neuss Wegamed BIORESONANZ

wegamed© "Test expert plus"

 

 

Jablonski Heilpraktikerin Neuss BIORESONANZ BICOM

Bicom© Regumed